Rat der Ältesten Wöchentliche Aufruf zum Gebet

posted in: MCC News, Prayer | 0

Image Copyright: marchello74 / 123RF Stock Photo

Das Thema ist Licht in den verschiedenen Gotteshäusern.
In diesem Fall ist es der Kronleuchter in einer Moschee.
Man findet wertvolle Kronleuchter in fast allen Moscheen der Welt.
Die Bilder laden ein zu meditieren.

Meditiere über Licht.
Das Licht der Sonne. Das Licht von Glühbirnen. Das Licht in unseren Herzen.
Meditiere darüber, das Licht der Welt zu sein.

Eines der Bilder lädt Dich ein, einen zweiten Blick zu riskieren.
Du wirst dann die Kalligrafie entdecken, die ins Dach der Moscheekuppel gemalt ist.

Gebet von

JOCHEN GEWECKE
LAY DELEGATE
Salz der Erde MCC, Stuttgart
MCC Europe Netzwerkleiter.
Kunstfotograf, freischaffender Grafikdesigner und Autor in Mössingen bei Stuttgart.


Tēnā koutou !!!

Diese Woche möchte ich Dir eine spirituelle Übung vorstellen, die unsere Gemeinde liebt: Gebets-Gekritzel.

Ich befasste mich mit Exodus 20 und kritzelte und ließ meine Gedanken schweifen. Ich möchte meine Kritzeleien nicht erklären, sondern Dich einladen, selbst zu kritzeln.
https://youtu.be/CpBZaQsq-zc

Genieße Deine Zeit mit Gott – wer weiß, welches Gespräch Du mit ihr haben wirst?

Ngā manaakitanga
Gute Besserung

Gebet von

REV. EMILY WORMAN
PASTORALFÜHRER
Church in Progress MCC
South Auckland
Neuseeland


Heiliger, ewiger und wundervoller Gott,

wir sind Dir so dankbar für Deinen wunderbaren Ruf in unser Leben – und für die Gelegenheit, Deiner Stimme zu folgen, ganz so, wie es unser Bruder Rev. Troy Perry getan hat.
In diesem Geist radikaler Inklusion bitten wir Dich um Deine Heilige Anwesenheit in allen Gemeinden der Metropolitan Community Churches überall auf der Welt in dieser Woche, in der wir 49 Jahre MCC vollenden.
Puste Du Deinen Heiligen Atem in die Arbeiter*innen, die Du ausgewählt hast, damit sie in MCC-Gemeinden über Liebe, Gnade und Barmherzigkeit predigen. Segne unser Leben und unsere Ortsgemeinden ebenso wie unsere besondere Ausstrahlung.
Mögen wir alle in unserer Vielfalt und Vielfältigkeit und Verschiedenheit die wundervollen Farben der Vielfalt von Jesus Christus auf der Welt verbreiten.
Hilf ins auch, Heiliger Gott, inspiriert zu werden vom Dienst und der Spiritualität von Franz von Assisi, an den wir uns in diesen Tagen erinnern. Mögen wir Deine Erde ehren und für sie sorgen, ebenso wie wir für alle Kreaturen sorgen, die Du in unsere Obhut gegeben hast.
Lass’ Deinen Frieden in eine mit Problemen belastete und hasserfüllte Welt fließen.
Mögen wir Deinen Frieden säen und Deine Liebe bringen, wo Hass wohnt. Mögen wir vergeben wie uns vergeben wird, wie es der Bruder aus Assisi gelehrt hat.

In Jesus’ Namen, der Du uns teuer bist, unser Gott und Retter

 

Amen

Gebet von

DIAC. LUIZ GUSTAVO SILVA
Geistlicher Leiter der ICM (MCC) Baixada Fluminense

Zweiter Vorsitzender der ICM (MCC) Rio de Janeiro

Historiker, Master der Sozialwissenschaften (Pontifical Catholic University of Rio de Janeiro)


Gott kann in Schönheit und im künstlerischen Ausdruck und im Tanz, körperlicher Liebe, Trommeln und Dichtung gefunden werden.
Gott ist in einer Kirche und in einem Garten und auf der Rückbank eines Taxis.

Wir beten zu Gott für ein Leben voller Freude, um Segen zu empfangen, um Trost in Bescheidenheit zu finden.
Wir finden Gott wenn wir nach Vergebung suchen, wenn wir Achtsamkeit mitbringen und Schönheit feiern;
Wenn wir Trost, Hoffnung und Schutz in der Zeit unserer eigenen-oder eines anderen-Trauer oder Schmerzes, finden-oder schaffen;
Wenn wir in Zeiten der Gewalt Frieden bringen oder dann Hoffnung finden, wenn wir in Desillusionierung oder Angst versunken sind.

Gott ist, was wir tun. Gott ist, wie wir einander behandeln.
Gott ist das, worauf wir uns konzentrieren und zu begreifen versuchen, wenn wir nach Liebe und Verständnis. . .und Erlösung suchen.
Gott ist ein Mysterium und Gott ist auch vor aller Augen.

Gott kann in jeder Sprache. . .und Äußerung-in ein paar Umarmungen und Lächeln, gefunden werden
Und in jedem ausgesprochenen und unausgesprochenen Verlangen nach Verständnis. . .

Gott ist im Gebet und Glauben-praktiziert und verfolgt, herausgefordert und gefunden.
Immer weiter. . .

Gebet von

 

TODD CLARK
Gründer von www.theDCPLACE.com
(Ein progressives Online-Video-Magazin)
Washington, D.C
USA


In dieser Zeit der Rhetorik und des Chaos müssen wir uns daran erinnern, dass Gott eine weibliche Seite hat. Ich möchte dieses Gebet, das mir immer nah am Herzen liegt, weitergeben. Mein Vater, ein nicht-praktizierender Jude, hat es mir beigebracht.
Sicherlich ist das Konzept des weiblichen Heiligen Geistes nichts Neues, und es ist auch nicht ohne geschichtlichen und schriftgemäßen Rückhalt. Gegenwärtig ist die Überlieferung der Vereinigung der Weisheit Gottes (Sophia bedeutet wortwörtlich “Weisheit” auf Griechisch) mit dem Heiligen Geist und die Betrachtung dieses Geistes als weiblich eine Minderheitenansicht. Aber ich hatte noch nie Angst davor, in der Minderheit zu sein. Ich liebe die Idee von Gott der Mutter, eines weiblichen Heiligen Geistes. Sie ist tröstend und hat biblischen Rückhalt.

“Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde – nach dem Bilde Gottes schuf er ihn, als Mann und Weib.”  (Gen 1:27 NIV)

“Motter Gott, es gibt so viele Entscheidungen zu treffen. Ich weiß nicht, was für jetzt oder für die Zukunft das Beste ist. Du sagtest, dass wir Dich nur fragen müssten, wenn es uns an Weisheit mangelte.
Heute benötige ich wirklich Deine Weisheit in meinem Verstand, in meinem Herzen und in meiner Seele. Ich brauche den Frieden Deiner fürsorglichen Liebe.”

 

Amen.

Gebet von

CAROLE WEISSMAN
ST. JOHN THE APOSTLE MCC
Fort Myers, Florida, USA


Du bist hier, Heilige(r),
wo immer wir auch sind, bist Du schon da.
Wir wollen auch hier sein, mit Dir, in Dir,
atmend im dunklen Glanz Deiner Heiligkeit,
wissen wir, dass wir, egal auf welchem Kontinent oder Archipel,
in welcher Nation, Stamm, Alter oder Glauben,
in dem tiefen Mutterleib leben, in dem Netz des Lebens,
das Du für uns bei unseren Empfängis geschaffen hast,
aus dem unser Leib hervohrgeht und wächst
Zelle um Zelle und Muskel um Muskel,
wo unsere Seele Ruhe und Erfrischung findet.

Für das Leben danken wir, aber noch mehr für die Liebe, aus der alles Leben erwächst.
Wir beten ernsthaft, jeden Moment in Deiner Fülle zu leben
und wir kennen Dein Verlangen, dass die Menscheit und die ganze Schöpfung nicht nur überlebt, sondern auch lebt.
Möge es so sein.

Amen.

Gebet von

Rev. Dr. Robin Gorsline
THEOLOGE-WRITER IN RESIDENCE
Metropolitan Community Church of Washington, D.C.
Greenbelt, Maryland, USA


“O Gott, unsere Hilfe in vergangenen Zeiten, unsere Hoffnung für die Zukunft,
Unser Schutz vor dem Sturm und unser ewiges Heim!
O Gott, unsere Hilfe in vergangenen Zeiten, unsere Hoffnung für die Zukunft,
Sei Du unser Schutz vor Verdruss und unser ewiges Heim!
~ “Our God, Our Help in Ages Past” von Isaac Watt

Gnädige(r) und gegenwärtige(r) Heilige(r). aktiv engagiert für Deine Schöpfungsordnung, wir danken Dir für deine Gegenwart. Wir danken Dir dafür, dass Du für jeden von uns zugänglich bist im Hier und Jetzt und in dem großen Jenseits.
Dein Geist tröstet uns in Zeiten von Trauer, unterstützt uns in Zeiten des Strauchelns, bietet Stabilität in Zeiten von Unsicherheit und Hoffnung in Zeiten der Not. Während wir uns in dieser größeren Welt und uns in jeder unserer kleinen Welten bewegen, schütze und führe uns bei der Arbeit der Gerechtigheit, die vor uns liegt. Verlangender Gott, hilf uns, uns an die freudige und schmerzhafte Vergangenheit zu erinnern und von ihr zu lernen. Beschützender Gott, hilf, dass unsere Herzen nach oben und innen auf Führung und gemeinsames Erschaffen von Lösungen ausgerichtet sind. Provozierender Gott, hilf jedem von uns, Dir zu Diensten zu sein. Herausfordernder Gott, hilf jedem von uns dabei, Mitgefühl  und Vergebung zu entwickeln. Wir brauchen deine Hilfe im Kampf gegen Ungerechtigkeit und unterdrückerischen Systeme. Stärkender Gott, während die Fahrt weitergeht, danken wir Dir dafür, dass Du Dich um jedes Deiner Geschöpfe kümmerst.
In Deinen vielen Namen beten wir. Amen, Ashe und so ist es.

Gebet von:

REV. CATHY ALEXANDER
STELLVERTRETENDE PASTORIN
Metropolitan Community Church of Washington, DC
Arlington, Virginia, USA


Vater Unser, angewandt auf unsere Kirche:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name.
Gott, Du bist es, der/die uns in die Existenz gerufen hat – unsere Bewegung, jede lokale MCC-Gemeinde und jede(n) von uns als Individuum.

Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Wir sehnen uns danach, daß Deine liebevollsten Träume verwirklicht werden für unsere Kirche, unsere Bewegung für jede(n) von uns – Deine Träume, nicht unsere.

Unser täglich Brot gib uns heute.
Jede(r) von uns hat unmittelbare, dringende Bedürfnisse. Wir schauen auf Dich, damit Du uns genau das gibst, was wir jetzt brauchen. Wir trauen auf Dich, daß Du uns genau das gibst, was wir jetzt brauchen.

Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Hilf uns, die Klagen loszulassen, die wir gegeneinander haben mit dserselben lächelnden Gnade, die wir hoffen, von Dir zu empfangen.

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
Wir sind uns sehr bewußt, daß wir, wenn wir nicht achtsam sind, Schaden anrichten können, anstatt Gutes zu tun. Hilf uns, das Gute zu tun!

Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit
Ganz gleich, was passiert, wir erinnern uns, daß Deine Kraft und Herrlichkeit die Oberhand gewinnen werden.

Amen

Gebet von

REV. JEFF MINER
ÄLTERER PFARRER
LifeJourney MCC
Indianapolis, Indiana, USA


Quelle aller Liebe, Brunnen aller Barmherzigkeit,
offenbare dich in diesen stürmischen Zeiten als Anker.
Erinnere uns daran, das du der bist, der sich niemals ändert, selbst inmitten des Lärms.
Stärke uns, gefestigt zu sein im Fundament deiner Hoffnung.
Führe uns zum sicheren Schutz deines immerwährenden Friedens.
Treibe uns vorwärts, selbst wenn auf dem Grund zu bleiben das Beste ist. was wir tun können.
Treibe uns zur Arbeit, wenn Arbeit nötig ist, und zur Pause, wenn Ruhe angesagt ist.
Hilf uns, uns mit Mitgefühl auszustatten und angefeuert zu werden von dem Erbe derer, die vor uns gekämpft haben.
Nötige uns, mit uns mutig und ehrlich unzugehen.
Lass uns jeden Morgen in Gerechtigkeit gekleidet aufwachen mit voller Gleichheit in unserem Sinn und radikaler Liebe in unserem Herzen.
Heiliger Geist, hauche uns an mit dem Feuer und dem Eifer dessen was richtig ist.
Dann möge jedes Einatmen ein Gebet sein und jedes Ausatmen ein Amen.

Gebet von

ANNETTE BILLINGS
Dichterin, Dramatikerin, Schauspielerin, Krankenschwester
MCC of Topeka
Topeka, Kansas, USA


Liebender Gott, lehre uns deine Weisheit durch Geschichten von Menschen, Gemeinschaften und unserem Leben. Lehre uns die Weisheit unseres MCC-Erbes und unserer Vorgänger und Vorgängerinnen. Sprich zu uns durch unseren Gottesdienst, unsere Gemeinschaft und unsere Unterhaltungen. Mögen wir das stille und unterscheidende Herz haben, auf dich und einander zu hören, aber besonders auf die Schreie, das Gelächter und die Hoffnungen der Armen, der an den Rand Gedrängten und der Ausgestoßenen unserer Welt.

Wir beten für diejenigen, die du zum Studium der Theologie in Vorbereitung auf die Ordination berufen hast. Wir beten für die Laien-Führungskräfte, die fortfahren, in unseren Gemeinden zu lernen und zu lehren. Wir bitten in diesem Gebet für das andauernde Lernen und die andauernde Entwicklung unserer Leiterinnen und Leiter, Mitglieder und Gemeinschaften, sodass wir teilnehemen an der Arbeit von Gerechtigkeit und Liebe in der Welt. Denn nur in der Wirklichkeit des Lebens, dem Gebrauch unseres kritischen Verstandes und dem ehrlichen Öffnen unseres Herzens lernen wir wirklich, wachsen und werden wir geformt durch deinen Geit der Wahrheit und des Mitgefühls. Dafür und für viele andere Dinge beten wir in allem, was Heilig und Liebevoll ist, und durch Jesus, dem wir nachfolgen. Amen.

Gebet von

JOSEPH SAN JOSE
Pastorale Laien-Führungskraft
MCC Quezon City
Philippinen


Finde einen Baum, finde einen schnell. Umschließe den Stamm mit deinen Händen oder lege deinen schmerzenden Kopf nieder und lass dein drittes Auge auf der Rinde ruhen, du könntest dich niedersetzen und dein Herz am Holz ruhen lassen, vielleicht kannst du, falls es passend ist (oder nicht) und möglich… hochklettern und dich setzen. Wie auch immer du mit diesem Geschöpf in Kontakt trittst, das gleichzeitig verwurzelt ist und im Wind spielt, das eine, was du unbedingt tun musst, ist…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaatmen
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaatmen
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaatmen.

“Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er [Jesus] sie an und sagte zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!” (Johannes 20,22)

Lass den Geist kommen und in uns leben, so dass jeder Atemzug ein Gebet ist.

Finde einen Baum, finden einen schnell.

Täglich wiederholen.

Gebet von

REV. DAVID WYNN
LEAD PASTOR
Agape MCC
Fort Worth, Texas, USA


Heilige Ruach,
Du, die Du die Luft bist, die uns antreibt,
Der Wind, der unsere Leiber durchweht,
Zu Dir beten wir, atme in uns!

Heilige Ruach
Du, die Du das unsichtbare Geheimnis der Dreifaltigkeit bist,
Kraft, die man nicht halten kann,
Zu Dir beten wir, bewege uns!

Heilige Ruach
Du die Du die mütterliche Kraft der Schöpfung bist
Die die Lebewesen gebären lässt,
Zu Dir beten wir, gebäre in uns!

Heilige Ruach,
Umarme die Metropolitan Community Churches,
Befreie uns, was uns trennt,
Küsse uns mit Mitgefühl,
Binde uns ein in die Kraft deiner Liebe,
Durchdringe uns mit Schwesterlichkeit.
Zu Dir beten wir, süße Heilige Ruach, finde Gefallen an uns.

Gebet von

ANA ESTER FREIRE
Feministischer Theologe
Religionswissenschaft Doktorandin
MCC BELO HORIZONTE
Brasilien


Heiliger Gott, allmächtiger Schöpfer, du, der du die Vertriebenen zur Ruhe kommen lässt – steh auf und höre die Schreie der leidenden und hungernden Menschen, die Asyl beantragen mussten und Flüchtlinge in fremden Ländern sind.

O Gott, du schufst diese Welt, dass sie ihre eigenen Ressourcen wieder auffüllt, um jedes Geschöpf deiner Schöpfung, das auf diesen Landen einhergeht, zu ernähren; aber warum, Gott, hast du deine Kinder so gehässig, nachtragend und kaltherzig gegenüber denen, denen das eine oder andere fehlt, werden lassen? Warum, Gott, lässt du dein Volk das Unbekannte an ihrem Mitbruder und ihrer Mitschwester fürchten, die es geschafft haben, zu emigrieren und Brutalität, oder Verfolgung zu entkommen? Und schließlich, Gott,warum hast du die Menschheit, deine beste Schöpfung, manche Menschen zu Flüchtlingen machen lassen?

O heiliger und allmächtiger Gott, ich rufe deine liebende Gnade an, die Wut, die im Herzen mancher Menschen hochkocht zu beruhigen und jeden negativen und bösen Gedanken gegenüber Asylsuchenden und Flüchtlingen in kühle Köpfe und liebende Seelen zu verwandeln.

Ich bitte dich Gott, dass diese Welt einen Weg findet, in Harmonie und Frieden zu leben ohne Natur- und menschengemachte Katastrophen, die die Menschen in die Diaspora treiben.

Lieber Gott, berühre die Herzen aller der Regierenden in diesen Ländern, die entweder brutale Regime haben, die ihr eigenes Volk in unendliche Krisen stürzen, wie dem Sudan, Syrien und Somalia oder denen eine Diktatur droht, wie meinem Heimatland Uganda, mit den bösen Taten von LGBTI-Verfolgung und der brutalen Behandlung und Folter von po- litischen Gegnerinnen und Gegnern aufzuhören. Ich bitte für ein Ende der Gewalt, verursacht von solchen Rebellengruppen wie Isis, Al-Shabaab, ADF ( Joseph Kony) usw.

Und Gott fahre fort, Erste-Welt-Länder wie Amerika, Großbritannien, Australien usw., die Flüchtlinge warmherzig willkommen heißen, zu segnen und zu versorgen. Hilf ihnen, jegliche politischen Gegnerinnen und Gegner mit einem kalten Herzen zu überwinden, die böswillige Propaganda in der Öffentlichkeit für ihre eigenen selbstsüchtigen Ziele säen.

Lieber Gott, in deine Hände lege ich meine Schreie und Gedanken nach Güte, besserer Behausung, Flüchtlingsintegration und einem Ende von Krieg und Katastrophen auf unserem Planeten, dass Friede, Glück und Liebe vorherrschen und gedeihen mögen.

Übersetzt von Ansgar Ungeheuer

Gebet von

ALEX MATOVU
MCC NORTH LONDON
Vorstand & Spendenkoordinator


Lieber Gott und lieber Herr Jesus,

Ich bitte euch, nehmt Krankheiten, Sorgen und Ängste weg. Sorgt auch dafür, dass keine Häuser mehr brennen. Und macht Frieden auf der Welt und nehmt Krieg und Ungerechtigkeit weg. Wir danken für eine schöne Gemeinschaft, die wir miteinander durch die MCC haben. Wir danken euch, dass wir alle ein Bett und etwas zu essen haben. Wir bitten für die Armen, die kein Zuhause haben und nichts zu essen haben überall auf der Welt. Verpflege sie mit dem, was sie brauchen.

Ich möchte dich, Herr Jesus, für alle Sünden, die ich begangen habe, um Vergebung bitten, und dir danken, dass du für unsere Sünden am Kreuz gestorben bist.

Im Namen Jesu, Amen.

Naschi-John Roß ist Mitglied der MCC Köln und ist von klein auf streng christlich erzogen worden.

Gebet von

NASCHI-JOHN ROSS
MCC COLOGNE
Germany


Die Begrüßung der Zulu in Südafrika, “Sawubona“, bedeutet einfach “Ich sehe dich”, und die Entgegnung “Ngikhona” bedeutet “Ich bin da”. So lasst uns diese Woche zusammen beten:

Gott, wenn wir zum Gottesdienst zusammenkommen, tanzen und lobpreisen wir zum Rhythmus der schlagenden Trommeln und singen:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir auf die Geheimnisse und die Wunder der gesamten Schöpfung schauen, bekennen wir in tiefer Verehrung:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn der Regen sanft die trockene, ausgezehrte Erde tränkt, verkünden unsere Gedanken stille:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir beobachten, wie ein Mensch behutsam und großzügig einem anderen Menschen hilft, flüstern wir:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir auf das Kreuz schauen und das von Leidenschaft getragene Opfer erblicken, antworten unsere Vergebung erfahrenden Seelen in ergebener Dankbarkeit:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir in jenem Geist atmen, der alles erforscht, sogar Deine Unergründlichkeit, oh Gott, dann rufen unsere Herzen aus:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir lange genug innehalten in Gebet und Betrachtung und auf das Sehnen unsere Seele achten, werden wir Deine liebevolle Stimme hören, wie sie zu uns sagt:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und wir entgegnen: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Sela…

Gebet von

REV. BEULAH DURRHEIM
Pastor
Good Hope MCC
Cape Town, South Africa


Manchmal bete ich ohne Worte und meditiere in der Stille über das Leben der Maria, die sicher gelebt hat und die ich mag, weil ihr Leben in der Stille ablief. Letztendlich sind das die wahren Gebete, die in unseren Kammern oder im Kloster unserer Herzen verborgen sind.

Ich denke an den Moment, als Marias Eltern sich in Liebe vereinten und in der Stille ihre Tochter zeugten.

Ich denke an das gesamte Leben der Maria, das in der Stille geschah; sie ist nicht wie Paulus herumgereist, sondern war viel demütiger und viel größer als Paulus.

Ich denke an den Tag, als Maria aus dem Schoß ihrer Mutter geboren wurde.

Ich denke an den Moment, als Maria entschied, sich ganz Gott hinzugeben.

Ich denke an Marias Verlobung mit Josef.

Trotz der Alltäglichkeit dieser Handlungen und der Tatsache, dass von den einflussreichen Menschen damals keine_r etwas verstanden hat, bereitete Gott Seine Offenbarung unter uns vor.

Gebet von

Daniele Pertici
IL CERCHIO MCC
Milano, Italy


Wir leben, aber es ist nur ein  kleiner Moment  in der endlosen Zeit. Du, Gott, bist der Schöpfer der Zeit. Wir nehmen dies in Anspruch, wenn wir bekräftigen, dass Du das Universum in Bewegung gesetzt hast und den Tag von der Nacht geschieden hast. Wir nehmen auch in Anspruch, dass jegliches Leben in deinen Augen wertvoll ist, egal wie lang oder kurz es dauern mag in unserer Zeitrechnung.

Deshalb danken wir Dir für alle, die vor uns waren, besonders in der MCC. Vielen Dank für die Leben, die durch die Botschaft der MCC von Deiner Liebe für jede Person berührt und geändert wurden.

Gott, hilf uns in jedem Moment lebendig zu sein, in dem wir am Leben sind. Gib uns die Klarheit, das Vermögen zu sehen, das unsere Leben haben, einen Unterschied zu machen im Leben anderer Menschen.

Mögen wir uns bewusst sein, dass unser Gebet sich mit den Gebeten aller Deiner Menschen in diesem Moment verbindet. Amen.

Gebet von

REV. ELDER DR. CANDACE R. SHULTIS
Senior Pastor, King of Peace MCC, St. Petersburg, FL, USA
MCC Der Ältestenrat


Gott der Liebe, der du uns nach deinem eigenen Bilde geschaffen hast,
wir danken dir für die vielfältige Gestalt deiner Schöpfung.
Mit den Sternen, dem Mond, der Sonne und dem Himmel
preisen wir dich in Ruhm und Unsicherheit.
Mit den Blumen, die mit Kraft und Duft blühen, streben wir danach,unser
Leben so brillant und schön zu leben, wie wir können.
Mit den Blättern, die von grün zu gelb,orange und rot werden, wundern
wir uns über die erstaunliche Kraft des Wandels.
Gott, sei heute bei uns, während wir uns in der Spannung zwischen
Frieden und Konflikt, Liebe und Verlust, Geburt und Tod befinden.
Gib uns heute Gelegenheiten, deine Stimme von Gerechtigkeit und
Barmherzigkeit zu sein.
Erlaube uns die Weisen, auf denen du präsent bist in unserer Welt, zu
bemerken.
Fordere uns heraus, dich in schwierigen Menschen und Orten zu finden.
Mit dem Atem zwischen unseren Lippen, der beim Eintritt kühlt und beim
Austritt wärmt, binde uns zusammen zu einer Gemeinschaft, die in
deinem Namen arbeitet.
Wenn wir unseren Tag beginnen, entbieten wir dir diese Gebete
unseres Herzens:
– Für die Aufgaben unseres Tages und die Menschen in unserem Leben…
– Für Metropolitan Community Churches…
– Für unsere globale Gemeinschaft…
Gott, halte diese Gebete in deiner Zärtlichkeit und schenke uns die
Gewissheit, dass du in uns, um uns, und zwischen uns wirkst.

Amen.

Gebet von

LAUREN BENNETT
dient als MCC-Konferenzkoordinator und verfolgt einen Master of Divinity am Wesley Theological Seminary in Washington, DC.


Oh Herrlicher Gott – durch Deine offenbare Gnade fangen wir an diesem Tag wieder an und überströmen mit Deiner göttlichen Liebe. Wir feiern und geben Dank für Deine Kirche, dass wir in und mit und durch MCC Gemeinschaft, Trost, Vergebung und die Beistand der ultimativen Akzeptanz und Lieberman finden.  Jetzt gefüllt mit Deinem Geist, begleite uns, diese radikal integrative Liebe und Akzeptanz mit jedem zu teilen, den wir heute begegnen, denn obwohl ihre Reise anders ist, haben wir alle den gleichen Weg. Lass’ unser Beispiel für unsere Mitsojourner das Evangelium unseres Erlösers widerspiegeln, damit sie das unveränderliche Licht, das in unseren Herzen scheint, sehen.  Und mögest Du uns zum Ende dieses Tages bringen, der von diesem Friede, der alles Verständnis vermittelt, umhüllt ist. Durch Jesus Christus, unseren Souverän.  Amen.

Gebet von

CRAIG CRANSTON
Mitglied des King of Peace MCC, St. Petersburg, FL, USA


Gott der Gerechtigkeit und der Barmherzigkeit, wenn wir diesen Monat der Stolzfeiern betreten, sind wir uns bewusst, dass wir, obwohl wir einen langen Weg gekommen sind, einen langen Weg dorthin gehen. Wir danken Dir besonders für diejenigen, die sich vielleicht von unserer eigenen Gemeinde sich marginalisiert fühlten, einschließlich Drag Queens und Lederleute, da die waren die ersten, die auf und ab waren und machten den Weg für unsere Befreiung. Wir geben Dir Dank für diejenigen, die von ihren finanziellen Ressourcen gaben, um unsere Bewegungsdynamik zu geben. Und wir danken Dir für die gewöhnlichen TLGB-Leute, die marschierten, telefonierten und auf andere Weise ihre Anwesenheit bekannten und die Geschichte veränderten.

In diesem Monat können wir in Deinem Geist stark bleiben, während wir feiern und uns an alle erinnern, die uns einen Weg gemacht haben. Möge Deine Gerechtigkeit und Gnade immer vor uns bleiben, während wir den Kampf für alle deine Leute fortsetzen. Amen.

 

Gebet von

REV. ELDER DR. CANDACE R. SHULTIS
Senior Pastor, King of Peace MCC, St. Petersburg, FL, USA
MCC Der Ältestenrat


Gott allen Lebens,
Jesus, Friedefürst,
Heiliger Geist, voll Tanz und Musik,

ein Attentäter hat nach einem Konzert in Manchester 23 Menschen getötet, sich selbst inbegriffen.

Hilf uns beten.

Tröste alle, die ihre Kinder, Verwandten, Liebsten und Freunde und Freundinnen verloren haben.
Belebe alle, die ihre Hoffnung verloren haben.
Berühre alle, die ihren Glauben an eine gemeinsame Zukunft mit friedlichen Mitteln verloren haben.
Heile alle, die ihren Respekt verloren haben für Menschen, die eine andere Religion oder einen anderen Lebensstil haben als sie selbst.

Anschläge und Bomben sollen häufig auch Werte unserer Kultur vernichten.

Segne alle, die inmitten von Tränen und Furcht ihre Türen und ihre Herzen geöffnet haben.
Segen alle, die anderen mit Geld, Lebensmitteln, Blutspenden, Unterkünften und Zeit geholfen haben.
Segne alle, die Schilder hochgehalten haben, auf denen stand: “Angst entzweit, Liebe verbindet” oder “Liebe für alle, Hass für niemanden”.
Segne alle, denen diese Worte und Taten als mutmachendes Beispiel vor Augen stehen.

Hilfe uns, weiterhin Mauern einzureißen und Hoffnung aufzubauen – für und mit Menschen sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas.

Dies beten wir in deinen Namen.
Amen.

Gebet von

REV. ELDER INES-PAUL BAUMANN
MCC der Ältestenrat


Heiliger Schöpfer,

Wir kommen vor Dir, wie Deine geliebten Kinder oft in einer Welt der Ungewissheit und des Chaos wandern, aber in der Sicherheit, die Du zur Verfügung gestellt hast, daß wir das nicht alleine für Dich tun, dann Du bist immer bei uns. Mögen wir alle Deinen Frieden kennen, der unsere Seelen erfüllt, auch wenn wir es nicht erkennen.

Wir bitten darum, daß Deiner göttlicher Geist uns leitet, wie wir jeden Tag in der Erkenntnis wandeln, daß Du uns niemals verlassen wirst und wir werden daran erinnert werden, daß Jesus auf dieser Erde gegangen ist und viel von den Aufruhr und Leiden erlebt hat, denen wir gegenüberstehen. Mögen wir jeden Tag durch das Beispiel leben, das uns durch diesen Spaziergang gegeben wurde und nicht entmutigt wird.

Wir heben unsere Kirchen in dieser Welt auf und bitten darum, daß jeder Segen finden kann, um in dieser Bewegung für die Inklusion zusammenzuarbeiten, die Ermächtigung der entfremdeten und sehenden Liebe über den Hass täglich zu gewinnen. Erinnere uns, wie Du nur tun kannst , daß Wunder nicht nur in den Schriften der heiligen Texte, sondern auch in unserem täglichen Leben gefunden werden, um Deinen Willen zu suchen.

Amen

Gebet von

PHIL GRIFFIN
MCC von Topeka, Topeka, KS, Lay Delegierter und Co-Coordinator des MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt) Programm in Nordamerika


Liebster und gnädigster Gott,
Wir Deine Kinder kommen hierher, in erster Linie, um “Danke” für unser Gott zu sagen.
Wir bitten Dich, mit Deinen Leuten zu gehen.
Hebe sie auf, stärke sie, leite sie, lass sie wissen, daß sie, solange sie Dich in der Mitte ihrer Herzen halten, Du wirst sie führen und ihren Weg führen.
Gott, obwohl der Weg für einige Deiner Kinder dunkel erscheinen mag, beten wir, dass Dein ewiges Licht durchscheinen wird.
Hilfe ihnen zu erkennen, dass es nur eine Wolke ist, die über ihren Horizont verläuft, und Deine strahlenden Lichtstrahlen werden noch einmal durchscheinen.
Nun, Gott, wenn wir auf Deine Nation und Deine Welt schauen, bitten wir Dich, Deine Arme um die zu wickeln, die “Ja” zum Führen gesagt haben.
Erinnere sie, daß es egal ist, ob sie einen kleinen sozialen Verein oder eine große Nation oder ein Land führen, dass ihre Nummer Eins sollte das Erheben der Menschen, die Du in ihre Ladung gestellt hast.
Lass sie wissen, dass zusammen und mit Dir sind wir stark, aber von Dir getrennt, schrumpfen wir zu nichts.
Schließlich, Gott, sei mit unserem Interim-Moderator, dem Senior Leadership Team, dem Vorstand und dem Rat der Ältesten, wie sie es sich vorstellen, denn sie sind für so eine Zeit wie diese aufgerufen worden.

Gebet von

BARRY HUNDLEY
City of Light MCC, Co-Koordinator von MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt)


Wunderbarer Schöpfer
Stehend in dem roten Ocker Sand der Simpson-Wüste, höre ich ein Lied.
Ein Lied, das von Menschen auf der ganzen Welt gesungen wird.
Ich gehe im Glauben zum Singen.
Im Norden, in Richtung der Tropen und nach Asien und Europa.
Im Westen, zur Küste und über den Indischen Ozean nach Afrika und dem Nahen Osten.
Im Süden, zu den Antarktischen Winden, wie sie den großen australischen Biss treffen.
Im Osten, wo der goldene Sand in die Gewässer des Pazifischen Ozeans verschwindet.
Öffne uns zu dieser Verbindung.
Ermutige uns zu führen.
Inspiriere alle, um das Lied zu singen.
Wir beten in Deinen vielen schönen Namen.
Amen

Gebet von

PJ DWYER
MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt), Koordinator für Australien


Heiliger Geist,

Wir erkennen Deine  Anwesenheit bei uns immer an.
Wir verehren Dich und sind dankbar für Deinen klugen Rat,
Deine Heilkraft,
Und Dein Verlangen nach dem Reich des Himmels, in Deiner Welt heute zu manifestieren.
Wir heben Deine Konfession auf,
Metropolitan Community Kirchen,
Wie wir in der “tragischen Lücke” stehen, was ist und was vielleicht sein könnte.
Sei mit uns, um Gemeinden zu bauen, um uns zu bewahren,
Um uns zwischen dem Zynismus auf der einen Seite auszugleichen,
Und idealistische Irrelevanz auf der anderen Seite,
Die die “tragische Lücke” begrenzen.
führe uns in Pfaden der persönlichen Integrität,
Wie wir uns an die Worte Jesajas erinnern,
Die Christus als seinen persönlichen Ruf aufnahm:
“Der Geist des Heiligen ist auf mir,
Denn der Heilige hat mich gestalt,
Um den Armen eine gute Nachricht zu bringen.
Der Heilige hat mich geschickt,
Um die Gefangenen zu verkündigen. . .
Um die Unterdrückten frei zu lassen,
Um das Jahr Gottes Gunst zu verkünden. ”
Möge es so sein.

Gebet von

ELDER NANCY MAXWELL

Vermittler des Rates der Ältesten, Co-Koordinator von MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt)